Meilensteine des Action-Teaching

Die Linien des Lebens, Hamburg 1959

1000 Jahre Deutsches Reich, Frankfurt am Main 1961

Bitte um Aufnahme in den Frankfurter Zoo, Frankfurt am Main 1963

Bloomsday, Frankfurt am Main 1963

20. Juli 1964, Aachen 1964

Sehen Sie in mein Gesicht, in der Mitte ist eine Öffnung, die meine Mutter gemacht hat, was sehen Sie? Daß ich ein Dichter bin, innen und außen, Berlin 1965

Komitee zur Abschaffung des Todes, Frankfurt am Main 1965

Straßentheater auf dem Ku'damm, Berlin 1965

24 Stunden, Wuppertal 1965

Die Gymnastik gegen das Habenwollen, Berlin 1966

Die Gehschrift der Menschen, Bad Vilbel 1966

Heilung der Erde, Bockenheim 1967

Das elfte Gebot: Du sollst nicht stinken, Hannover 1967

Unterstzuoberst/Auch Liebe ist Arbeit, Frankfurt am Main 1969

Vergegenwärtigung der Abwesenden, Sils-Maria 1969

Ich inszeniere Ihr Leben, Hamburg 1971

Pfingstpredigt, Frankfurt am Main 1971

Archäologie des Selbstverständlichen, Segesta 1971

Mode, das inszenierte Leben, Wohnen als Lernenvironment, Berlin 1972

Das Opfer, Selinunt 1973

Sich den Bürgern von Zeit zu Zeit im Zustand der Nacktheit zeigen, Ravenna 1973

Der Wirklichkeitsanspruch der Bilder, Kassel 1972

Innerstädtische Totenhochhäuser, Frankfurt am Main 1973

Zeig dein Liebstes gut. Zeig dein liebstes Gut, Berlin 1977 & Freiburg u.a. 2000-2001

Bedeutung steckt nicht in den Dingen wie der Keks in einer Schachtel, Kassel 1977

Die goldenen Eßstäbchen, Wien 1980

Rainbow Warrior, Zur Architektur des Himmels im transzendentalen Brückenbau, Wuppertal 1981

Empedokles, Salzburger Alpen 1984

Wir wollen Gott – und damit basta! Bonn u.a. 1984

Selbsterregung – eine rhetorische Oper, Bern 1985

Kathedralen für den Müll, Wuppertal 1986

Professionalisierung der Meldepflichtigen, Wuppertal 1987

Nation der Toten, Wuppertal 1987

Supervisionen, Frankfurt am Main 1991

Wir geben das Leben dem Kosmos zurück, Wülfrath 1991

Wa(h)re Kunst. Der Museumsshop als Wunderkammer, seit 1994 in 18 Städten

Das Deutschsein des deutschen Designs, Aspen 1996

Leonardo-Navigatoren. Zur Geschichte der Kybernetik, Frankfurt am Main/Wien 1996-1997

(Lock-Buch, S. 177)

1998 - heute

Die Macht des Alters. Strategien der Meisterschaft, Berlin, Bonn, Stuttgart 1998/99.

Lustmarsch durchs Theoriegelände, Frankfurt, Zürich u.a. 2006

Asketen des Luxus – Konvent der goldenen Essstäbchen, München, Karlsruhe u.a. 2007-2009

Besucherschule 60 Jahre, 60 Werke, Berlin 2009

Jeremia Casting, Karlsruhe u.a. 2009

Orakel oder Bestimmung der Zukunft – Prophets in residence, Berlin 2010

Pythagoras in Delphi. Zur Ästhetik der Welteinheit, Karlsruhe 2010

Mantelsaumsätze nach Pascals «Memorial» – Bürger trainieren den Ewigkeitssinn, Hirsau und Oberreichenbach, 2011

Die endlose Linie • Gemeinsame Aktion von Bazon Brock und Friedensreich Hundertwasser an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg, 1959.
Autosuggestiver Künstler, Aktion und Plakat „Mein Gott, was ist los?“ • Aktion in Frankfurt (Bockenheim) 31.3.1964 und Galerie Sydow im gleichen Jahr. © Hartmut Rekort
Lustmarsch durchs Theoriegelände 2006
Leviathan-Angeln • Schloß Neuhardenberg, März 2010 © QART, Hamburg