Ästhetik des Unterlassens

Die Ästhetik des Unterlassens: das Nicht-tun wird zur wichtigsten Handlung • Button: Stephanie Senge, 2011

„Wir fordern Sie auf, alles in Ihrer Macht stehende zu unterlassen!“

(Zitat aus der Aktion: Zivilisierung der Kulturen, 2006-2009)

„Schon die zehn Gebote lehren uns, das Unterlassen von Raub, Mord und Vergewaltigung als die größte Anstrengung zu verstehen; Qualifikation von Nichtstun als Handeln!“

(Lock-Buch, S. 174)