„Kulturpolitik zwischen Utopie und Sachzwang“