Ausstellung „Analysen und Kompositionen von Michael Mattern“