Ut pittura poesis – Bildgebung als Erkenntnis

“ICONIC TURN – Sechs ästhetische Superversionen” | Vorlesungsreihe Studium Integrale

Klappentext, bibliografische Angaben oder Entsprechendes

Auch in diesem Semester wird der bedeutsame weil streitbare Ästhetikprofessor Bazon Brock wieder für die FH Düsseldorf aktiv. In sechs Vortragseinheiten liefert er eine Übersicht zur aktuellen Debatte, wie sie an den Universitäten Tübingen, Heidelberg, Karlsruhe, Berlin und Konstanz unter verschiedenen Gesichtspunkten (Bilderrethorik, Medienanthropologie, Iconic Clash, Wirklichkeitsanspruch, etc.) geführt wurde.

Konkrete Termine:
16. Juni Ut pittura poesis – Bildgebung als Erkenntnis
17. Juni Aufklärung als Enttäuschung
18. Juni Wahrnehmungspsychologien
23. Juni Neuronale Ästhetiken – Biologie der Erkenntnis
24. Juni Das Gute, Wahre, Schöne – Kommunikationstheorien
25. Juni Einheit der Künste und Wissenschaften im Imaging

Ort: FH D, Josef Gockeln-Str. 9, Raum V200, 40474 Düsseldorf
Zeit: jeweils 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr

Veranstalter: MKI

“Ut Pittura poesis – Bildgebung als Erkenntnis”