Diplom-Rezipienten mit Bazon Brock

Diese Veranstaltung ist Teil von "Der professionalisierte Bürger"

Der professionalisierte Bürger | HfG Karlsruhe
Klappentext, bibliografische Angaben oder Entsprechendes

Strategien der Meisterschaft - Die Macht des Alters
Künstler trainieren unsere Vorstellungskr
aft

Es steht fest: Altern ist die Zukunft der Jugend. Dennoch entwerfen die Jungen ihre Biografien nicht auf diese Vollendung des Lebens hin. So verpassen sie das Leben, denn zu leben heißt, vollenden lernen - wie uns die Künstler und Philosophen beweisen. Bazon Brock kommentiert 20 Vorschläge von Künstlern zur Maxime: „Wenn etwas fertig ist, muß es vollendet sein“ (Gottfried Benn)

Bazon demonstriert, dass Künstler der Überalterung von Gesellschaften viel stimmigere und hoffnungsvollere Perspektiven abgewinnen als die Versicherungsmathematiker, Gerontologen und die politischen Planer.

„Der professionalisierte Bürger“ ist ein Studium Generale an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, das allen Bürgerinnen und Bürgern offen steht.

Im Zentrum der Studiengänge „Des professionalisierten Bürgers“ steht die Förderung von Allgemeinbildung im Sinne der Wiederaneignung von bürgerlichen Kompetenzen.

Seit dem Sommersemester 2010 finden die Bürgerseminare der fünf Studiengänge Diplom-Bürger, Diplom-Gläubige, Diplom-Konsumenten, Diplom-Patienten und Diplom-Rezipienten während der regulären Vorlesungszeiten stets donnerstags statt.

Der professionalisierte Bürger