Kein Halten mehr? Ein Konklave

Konzeption: Bazon Brock und Christian Bauer mit Petra Bahr, Bazon Brock, Petra Duffek, Gunnar Heinsohn, Jochen Hörisch, Peter Koslowski, Michael Ley, Thomas Macho, Ernst Pöppel, Erika Schäfer, Manfred Schlapp u.a.

Klappentext, bibliografische Angaben oder Entsprechendes

Sonntag 28.03.2010, 12:00 Uhr Großer Saal
Eintritt: € 12.– / ermäßigt € 8.50

Spätestens mit der Finanzkrise 2007, der die Wirtschaftskrise auf dem Fuße folgte, hat der Markt als ultima ratio aller gesellschaftlichen Wahrheitsansprüche durch die Allmachtsphantasien des frei flottierenden Finanzkapitals seine Glaubwürdigkeit bei mehr als drei Viertel der Bevölkerung Europas und der USA endgültig verloren – so belegen es die Umfragen aller gängigen Institute.

Wie definiert sich nun der Unterschied zwischen »anständig Geld verdienen« und »Geld anständig verdienen«? Wo ankert fortan die Gewißheit des Menschen? Wo findet er die Letztbegründung seines Tuns? Muß gar als neue Parole gelten: »Kein Halten mehr«?

Ein Konklave von Wissenschaftlern, Coaches, Bankern, Kulturschaffenden und Journalisten sucht alternative Modelle der Letztbegründung unseres Weltverständnisses zu erarbeiten; es begibt sich auf die Suche nach der ultima ratio, nachdem auch der Fels Petri wie der Fels des Prometheus nur noch sehr wenigen Kundigen den Trost der Gewißheit zu bieten vermögen.

Die Ergebnisse der Vorträge, Diskussionen und Debatten werden am letzten Tag des Konklave der Öffentlichkeit präsentiert.

Konklave: Donnerstag, 25. März bis Sonntag, 28. März

Wenn Sie Interesse daran haben, an den nicht-öffentlichen Debatten des Konklave teilzunehmen, schicken Sie bitte eine eMail an: info@schlossneuhardenberg.de