Mit Seife und Gabeln – Ermittlungen zum Glück II

Eine Tagung zum Glück

Mit Seife und Gabeln – Ermittlungen zum Glück II  | Eine Tagung zum Glück. Berlin 30.10.2011. Mit Seife und Gabeln – Ermittlungen zum Glück II  | Eine Tagung zum Glück. Berlin 30.10.2011.
Klappentext, bibliografische Angaben oder Entsprechendes

Wo sind die Werkzeuge, welche Rolle spielt der Zufall, ist Angst ein Antrieb, braucht es die Störung, was gilt es zu verteidigen? Oder ist das Glück wie bei Shakespeare eine launische Hure?

Die Tagung erweitert die Ausstellung »Mit Seife und Gabeln« im Substitut – Raum für aktuelle Kunst aus der Schweiz und ermittelt aus gegenwärtiger Perspektive philosophische, kulturelle und künstlerische Bedingungen für Glück und dessen Verfehlung. Fünf Gäste nähern sich mit den Mitteln des Vortrags, einer Gesprächsrunde, filmisch oder anhand einer Werkpräsentation aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Die Fäden des Tages in den Händen halten mit Tempo und Charme die jugendlichen Poetry Slammer – sie klopfen ihren Berliner Kiez auf dessen Glückspotential ab.

Der gesamte von data | Auftrag für parasitäre* Gastarbeit entwickelte Themenkomplex »Mit Seife und Gabeln« streckt sich nach solchen Fragestellungen, nach einem Glücksbegriff, der rebellisch ist und sich der Regung widersetzt, konservativ zu werden, dessen Beschaffenheit liberal ist, unscharf und transzendent, in seiner Anwesenheit flüchtig und unkontrollierbar. Das Format der Tagung ermöglicht eine Auseinandersetzung solcher Thesen im Kontext von Kunstpraxis, Theorie, Philosophie und Soziologie.

GÄSTE

Bettina Carl, Künstlerin der Ausstellung, Berlin/Zürich
Gesellschaft des Glücks der Verfehlung: Bazon Brock, Kulturvermittler, Wuppertal; Volker Demuth, Schriftsteller, Berlin; Wolfgang Hagen, Medienwissenschaftler, Berlin; Jso Maeder, Künstler/Theoretiker, Zürich;
Mikrokosmos: Sarah Bosetti/Daniel Hoth, Kulturschaffende, Berlin
Radostina Patulova, Philosophin/Mediatorin, Wien
rebell.tv: Stefan M. Seydel/Tina Piazzi, Sozialarbeiter/Medientheoretiker, Berlin/Disentis/Bozen

KONZEPT/DURCHFÜHRUNG

data | Auftrag für parasitäre* Gastarbeit (Daniela Petrini, Tanja Trampe), www.menuedata.net

TAGUNGSORT

Berlinische Galerie, Alte Jakobstraße 124–128, 10969 Berlin, www.berlinischegalerie.de
Dauer: 11–18 Uhr, Eintritt: 8/5 Euro, Anmeldung und Information: gast@menuedata.net

Anmeldung und Information für den Poetry Slam-Workshop mit Mikrokosmos für Jugendliche bis 20 Jahre:
mikro@mikrokosmosberlin.de / www.mikrokosmosberlin.de

RAHMEN DER VERANSTALTUNG

Ausstellung: MIT SEIFE UND GABELN. EINE AUSSTELLUNG ZUM GLÜCK II, 29.10.–10.12.2011
Substitut – Raum für aktuelle Kunst aus der Schweiz, www.substitut-berlin.ch;
Eröffnung: Fr. 28.10.2011, 19 h
Publikation: data | Auftrag für parasitäre* Gastarbeit (Daniela Petrini, Tanja Trampe, Hg.),
MIT SEIFE UND GABELN. ERMITTLUNGEN ZUM GLÜCK, Revolver Publishing, Berlin 2011
Bestellungen: gast@menuedata.net / www.revolver-publishing.com