Bewegungen gen Mitternacht

Ameisen & Dinosaurier: Alexis Dworsky liest aus "Dinosaurier! Die Kulturgeschichte" & Peter Sempel zeigt seinen Film "Die Ameise der Kunst"

Bewegungen gen Mitternacht | Ameisen & Dinosaurier: Alexis Dworsky liest aus "Dinosaurier! Die Kulturgeschichte" & Peter Sempel zeigt seinen Film "Die Ameise der Kunst". Denkerei, Berlin, 14.03.2012.
Klappentext, bibliografische Angaben oder Entsprechendes

Denkerei

Oranienplatz 2

10999 Berlin

20 Uhr: Peter Sempel: Ameise der Kunst/Animals of Art, 2010 (Film)

Film (94 min.), Hamburg. Untertitel: Von Menzel bis Meese bzw. Ein Kunstoverkillmusikpoesiepsychofilm imnamenderdiktaturderkunstinallerfreiheit

"Der Film, inspiriert von Meese, der die Diktatur der Kunst bis zur Selbstschaendung proklamiert, maeandriert durch verschiedene Welten, von alten Meistern bis junge Gegenwart, mit Musiken zu einem expressionistischen Kunst-, Farben-, Musik- und Rauscherlebnis, und wirkt noch Tage nach...

Ein Kunstundmusikfilm uebermit Kunst, u.a. mit Jonathan Meese, Daniel Richter, Herbert Volkmann, Neo Rauch, Bazon Brock, Blixa Bargeld, Jonas Burgert, Andreas Golder, Jonas Mekas, Georg Baselitz, Juergen Albrecht, Antje Bromma, Shilpa Gupta, Dieter Meier, Jan Brokof, Ikarus, Gosha, Rocco+GiovanniPelletieri, Michael Conrads, Christian Jankowski, Harald Falckenberg, Peter Doig, Jon Kessler, Stefan Marx, Juergen Kramer, Sigi Sander/MultipleBox, Yoshito Ohno, Dieter Gerschler, Simone, Christian Nagel, Juan Carlos Lerida, Ben, Jim, Peitschengirls, Isis, Anne Neukamp, Beza, Raha Raissna, uvm../ ..Degas, Kirchner, Klee, Runge, Manet, Goya,.., ebenso tiere, wie alligatoren, geier, ameisen, pferde, kuehe, affen und giraffen, ...und Kinder.

Musik: Peter Broetzmann, Einstuerzende Neubauten, Schubert, Antony&The Johnsons, Abwaerts, Mozart, Goldene Zitronen, JesusCorbacho/Flamenco, Razorheads, Manuel Klein, SpookyTooth, Yello, AsmusTietchens, Les Robespierres, Matthias Schuster, Mania D., Thomas Wydler, Scooter, Beethoven, Razorheads, Keine Zaehne Im Maul,AberLapalomaPfeiffen, Schumann, Liszt, Nagorny Karabach, Rocko, Chopin, Hans G.Leonhardt, Richard Wassmuth, Geisterfahrer, The Icecreamchopsticks, Zoyt, Verdi, ... dank an alle musiker!!...

Drehorte: Studios der Kuenstler, Hamburger-Kunsthalle, Gallerien, Yokohama-Triennale, Phoenix-Harburg, CFA, Miami-Basel, Everglades-Suempfe, uvm... Unterstuetzt von Hamburger-Kunsthalle, KunstvereinSeit1817, HaraldFalckenberg,und FFHSH

Der Regisseur stellt den Film persoenlich vor, mit Diskussion."

Quelle: http://www.sempel.com/sempel.html
------------
3min.trailer-ameise in:
www.art-magazin.de/szene/34071/peter_sempel_hamburg