Redesigning Design: Die denkende Hand - Gestaltung als Erkenntnis

„Es kommt nicht darauf an, die Welt zu verstehen, sondern sich in ihr zurechtzufinden“ (Einstein)

Redesigning Design: Die denkende Hand - Gestaltung als Erkenntnis | Veranstaltung in der Denkerei am 5.06.2012. Gestaltung: Adler & Schmidt Kommunikations-Design, 2012.
Klappentext, bibliografische Angaben oder Entsprechendes

Keine Anmeldung mehr möglich. Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Wir bitten um Verständnis.

Mit Bazon Brock, Ulrich Heinen, Sascha Lobo und Adi Hoesle

Je inflationärer der Begriff Kommunikation im Alltagsgebrauch, desto riskanter wird seine programmatische Verwendung im Design.

Das Büro für Kommunikations-Design Adler & Schmidt in Berlin erhofft sich vom Institut für theoretische Kunst, Universalpoesie und Prognostik in der Denkerei eine zeitgemäße Behebung des populären Missverständnisses.

Wir rekonstruieren die vergessene Geschichte des Designs seit Darwin und Helmholtz. Was heißt Design im Sinne der Evolutionstheorie und Neurophysiologie? Die Rekonstruktion läuft darauf hinaus, das KD in seiner zukünftigen gesellschaftspolitischen Bedeutung zu fassen:

Wir müssen kommunizieren, weil wir weder die technischen noch die sozialen Instrumente der Alltagsbewältigung verstehen können.

Eine Veranstaltung der Denkerei und des Büros Adler & Schmidt, Kommunikations-Design GmbH, Berlin

Ort

Denkerei
Amt für Arbeit an unlösbaren Problemen
und Maßnahmen der hohen Hand
Oranienplatz 2
10999 Berlin