Irena Lagator Pejovic: The Society of Unlimited Responsibility

Art as Social Strategy; 2001 - 2011; [im Rahmen des Artist-in-Residence-Programms der Neuen Galerie Graz herausgegeben] / Neue Galerie Graz am Universalmuseum Joanneum, Graz, Austria.

Irena Lagator Pejovic: The Society of Unlimited Responsibility. Art as Social Strategy. | Köln: Walther König, 2012.
Klappentext, bibliografische Angaben oder Entsprechendes

Irena Lagator verbindet in ihren rauminstallativen, oft interaktiven Werken in eigenständiger Weise Kunst, Architektur und Forschung mit gesellschaftlichen Fragestellungen. Ihre Projekte, Interventionen im öffentlichen Raum, atmosphärische, site-spezifische Rauminstallationen, (Buch-)Objekte, Fotoarbeiten oder Videos, stehen unter dem Gesamttitel „Gesellschaft für unbegrenzte Verantwortlichkeit“ - eine positive Paraphrase auf unsere Gesellschaft für begrenzte Haftungen. Die vorliegende, reich illustrierte Publikation versammelt Arbeiten aus den Jahren 2001–2011.

Texte von Bazon Brock, Gaia Bindi, Karin Buol-Wischenau, Elisabeth Fiedler, Radomir V. Ivanovic, Elke Krasny, Jelena Krivokapic, Irena Lagator, Michael Ley, Antonella Marino, Ilaria Mariotti, Mileta Prodanović, Svetlana Racanović, Milica Topalović, Stevan Vuković, Astrid Wege und Ljiljana Zeković.