DIA'13 - Die Jahresausstellung in Wismar

Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar

DIA'13 - Jahresausstellung der Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar (11.-13.06.2013) | Entwurf: Till Daus
Klappentext, bibliografische Angaben oder Entsprechendes

Ort:

Hochschule Wismar
Fakultät für Gestaltung
Haus 7A (Foyer)
Philipp-Müller-Straße 14
23966 Wismar

Die Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar lädt vom 11. bis 13. Juli 2013 zur 8. Jahresausstellung DIA ein. An drei Tagen werden rund 200 Abschluss- und Semesterarbeiten aus den Studiengängen Architectural Lighting Design, Architektur, Innenarchitektur, Kommunikationsdesign und Medien sowie Produkt- und Schmuckdesign präsentiert – Rahmenprogramm inbegriffen. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei. Die Jahresausstellung DIA’13 findet auf dem Hochschul-Campus Wismar in der Philipp-Müller-Straße 14 nahe der sommerlichen Ostsee statt. Das aktuelle Programm ist online einzusehen unter www.fg.hs-wismar.de.

Das Rahmenprogramm zur DIA’13 – Buchneuheit, Lichtinszenierung und Traditionelles.

Die Programmliste ist lang und zeigt Traditionelles sowie Neues auf. Gleich am Eröffnungsabend, am Donnerstag, dem 11. Juli 2013, um 18.00 Uhr, wird nach den Grußworten der seit September 2012 amtierenden Dekanin Prof. Hanka Polkehn, die Buchneuheit der jungen Redaktion NORTE#3 vorgestellt. An zwei Tagen starten kurz vor Sonnenuntergang jeweils drei Lichtinszenierungen unter dem Titel „Dynamic Lighting“. Rundgänge und Feierlichkeiten sowie Fachgespräche und Raum für erste Fragen zur Gestaltung sind an jedem der drei Tage der Jahresausstellung DIA garantiert. Ein Filmprogramm und sportliche Aktionen, wie „Boule et Pastis“ stehen ebenso auf der Agenda. Traditionelles, wie die Absolventenverabschiedung, die DIA-Preisverleihung (unterstützt durch den BDB – Bund Deutsche Baumeister und der Schottel GmbH Niederlassung Wismar) und das Sommerfest der Fachschaft IDA, ist auch in diesem Jahr fest verankert. Für Studieninteressierte ist die Sommerhochschule mit Mappenberatung und einem Workshop zum Thema „Experiment Ready Made“ in das Programm integriert. Auf studentische Art - ganz spontan - werden vereinzelte Aktionen oder Präsentationen das Rahmenprogramm ergänzen. So präsentieren die Studierenden Monika Mück (27 J.) aus dem 8. Semester Kommunikationsdesign und Medien und Yves Salewski (26 J.) aus dem 4. Semester Bachelor Architektur auf ihrem Online-Blog bereits jetzt Geheimtipps, Hintergründe und Geschichten aus den Ateliers zur Jahresausstellung DIA (http://diabuschfunk.fg.hs-wismar.de/)

Denker im Dienst und Künstler ohne Werk - Bazon Brock kommt zur Jahresausstellung DIA’13.

Am Freitag, dem 12. Juli 2013 um 18.00 Uhr wird Bazon Brock im Foyer der Fakultät Gestaltung, Haus 7a, zum Thema „Die Bedeutung des Designs war niemals größer als heute und morgen“ referieren. Bereits um 14:30 Uhr wird Bazon Brock in einen Vortrag zum Thema Kunstreligion in der spätgotischen Wismarer Kirche St. Nikolai halten. Auch als Vertreter der Fluxus-Bewegung bekannt, einer Kunstrichtung, die vor allem in den 1960er Jahren von Avantgardekünstlern geprägt wurde, hat er sich gemeinsam mit namhaften Künstlern wie beispielsweise Joseph Beuys und Wolf Vostell an verschiedenen Happenings beteiligt.

Dynamic Lighting - Wenn Licht anfängt zu erzählen.

Elf Studierende aus dem Master-Studiengang Architectural Lighting Design präsentieren am Eröffnungsabend der Jahresausstellung DIA‘13 am Donnerstag, dem 11. Juli 2013, und an dem darauf folgenden Freitag kurz vor Sonnenuntergang ihre seit Semesterbeginn erarbeiteten Lichtentwürfe. Als architektonische Lichtprojektionsfläche dienen Fassade, Treppenaufgang und Brücke des Fakultätsgebäudes. Auf der Basis von innovativer, hochwertiger LED-Technik werden insgesamt drei Installationen zum Thema „Light Beats“ zu sehen sein. Betreut werden die internationalen Studierenden von Prof. Michael Rohde. Das Projekt wird unterstützt durch den Partner Philips Lighting, Color Kinetics und Alexander Weckmer - Licht und Mediensysteme GmbH, vertreten durch die Lichtspezialisten Christian Ferouelle, Vincent Laganier, Natacha Lameyre, Dirk Seifert und Bas Hoksbergen.

DIA – Ein Titel, unterschiedliche Veranstaltungsreihen, aber immer Wismar.

Im Jahr 2006 hat die Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar erstmalig zur Jahresausstellung DIA eingeladen. Die drei im Titel verwendeten Buchstaben „DIA“ symbolisieren die Studienbereiche Design, Innenarchitektur und Architektur und treten seitdem in verschiedenen Veranstaltungsreihen der Fakultät auf. Die jährlich neu gewählte „Créme de la Créme“ der Jahresausstellung tourt beispielsweise unter dem Titel „Wanderausstellung DIA“ durch Deutschland. Auch die Vortragsreihe „Wismarer DIAlog“ zu gestaltungsrelevanten Themen spielt mit der Kombination der drei Buchstaben im Titel.

Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar

An der Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar sind derzeit rund 700 Studenten immatrikuliert und mehr als 60 Professoren, Lehrbeauftragte und Mitarbeiter sind hier beschäftigt. Etwa 2000 Quadratmeter Labor- und Werkstattfläche stehen den Studenten zur Verfügung. Die Studentenateliers sind 24 Stunden, an rund 350 Tagen im Jahr durch ein Chipkartensystem erreichbar. Die Fakultät Gestaltung ist direkt auf dem Hochschul-Campus in der Hansestadt Wismar nahe dem Stadtzentrum und dem Hafen gelegen. Die Hansestadt Wismar liegt direkt an der Ostsee im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. www.fg.hs-wismar.de

Die Bedeutung des Designs war niemals größer als heute und morgen