Preisverleihung des DDC Wettbewerbs 'Gute Gestaltung' 15

DDC | Deutscher Designer Club, Berlin.
Klappentext, bibliografische Angaben oder Entsprechendes

Ort:

Capitol Theater Offenbach, Goethestraße 1–5,
63067 Offenbach bei Frankfurt am Main

Doppelter Grund zur Freude

Dieses Jahr feiern wir zusammen mit den Gewinnern des
diesjährigen Wettbewerbs auch das 25-jährige Jubiläum des
Deutschen Designer Clubs.
Die ausgezeichneten Arbeiten dokumentieren die Relevanz
guter Gestaltung. Dies ist dem DDC seit 25 Jahren Ansporn
und Freude zugleich.

Bazon Brock wird zum Ehrenmitglied des DDC ernannt.

Die Ehrenmitgliedschaft des DDC erhalten Persönlichkeiten, die im Designkontext einen außergewöhnlichen Beitrag leisten. Zum Ehrenmitglied in 2014 ernennt der Vorstand des Deutschen Designer Club Bazon Brock.

Begründung:

Bazon Brock ist als Ästhetik und Kulturvermittler ein einzigartiger Bestandteil unserer Kritikkultur. Bazon Brock ist ein Kunst- und Medienkritiker der es versteht, Thesen mit fundierten Gegenthesen zu hinterfragen. Er ist kein Freund der ergebnislosen Kritik. Seine Beiträge zu Ästhetik, Medien, Kunst und Politik sind inspirierend, prägend und weiterführend.

Bazon Brock folgt als DDC Ehrenmitglied auf Michael Conrad (2013), Jil Sander (2012), Will McBride (2011), Prof. Rido Busse (2010), Herbert H. Schultes (2009), Claus A. Froh (2008), Prof. Peter Raacke (2007), Sigi Mayer (2006), Ben Oyne (2005), Prof.em.Dr.h.c. Dieter Rams (2004), Prof. Kurt Weidemann† (2003), Prof. Günther Kieser (2002), Fritz Rau† (2002), Othmar Severin (2001), Prof.em. Olaf Leu (2000), Albrecht Graf Goertz† (1996) und Gerd A. Müller† (1993).