Ohnmachtsergreifung: Der Beispielgeber im Beispiellosen. Karl Philipp Moritz

Mit Lothar Müller, Willi Winkler und Bazon Brock

Karl Philipp Moritz
Klappentext, bibliografische Angaben oder Entsprechendes

Ort:

Denkerei
Oranienplatz 2
10999 Berlin
www.denkerei-berlin.de

Lothar Müller und Willi Winkler haben eindrückliche Arbeiten über das kurze Leben und Werken des Großgenies Karl Philipp Moritz (1756-1793) vorgelegt. Davon wollen wir profitieren, um die historische Position von Moritz erkennen zu können. Von Goethe höchst geschätzt und in Berlin zum Kunstprofessor befördert, lebte Moritz in souveräner Armut und existenzieller Radikalität. Seine erstaunlichen Gründerinitiativen könnten dem heutigen intellektuellen Prekariat Mut machen zum Dennoch-Tun.

Literaturtips:

Lothar Müller: Die kranke Seele und das Licht der Erkenntnis: Karl Philipp Moritz' Anton Reiser. Frankfurt a. M.: Athenäum, 1987.

Lothar Müller: Das Karl Philipp Moritz-ABC. Anregungen zur Sprach-, Denk- und Menschenkunde. Frankfurt a. M.: Eichborn, 2006.

Willi Winkler: Karl Philipp Moritz. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2006.