Werk ist abgelegtes Werkzeug / Theoretische Objekte

Bazon Brock führt über die Schlachtfelder der Avantgarde - Teil 1

Ausstellung der Literaturbleche in der Galerie Patio | Frankfurt a. M., 1968. Öffentliche Führung durch die Ausstellung „Beuys Brock Vostell“ im ZKM Karlsruhe | © Leonore Welzin, 19.09.2014
Klappentext, bibliografische Angaben oder Entsprechendes

Ort:

Denkerei
Oranienplatz 2
10999 Berlin
www.denkerei-berlin.de

Nach dem Ende der Ausstellung "Beuys Brock Vostell" im ZKM Karlsruhe ist ein größerer Teil der Brock-Exponate in der Denkerei zu sehen. Bazon Brock demonstriert anhand von Objekten, Fotografien, Siebdrucken und 3 Filmen sein Theorem das "Werk ist abgelegtes Werkzeug" und seine Methode des "Action Teaching" anhand von theoretischen Objekten.

Zur Einführung:

Werk ist abgelegtes Werkzeug und Frieden ist Zwischenkrieg und Zukunft ist, überhaupt eine zu haben: http://bazonbrock.de/werke/detail/?id=2920&sectid=2617

Theoretische Objekte: http://bazonbrock.de/bazonbrock/theoretischeobjekte/