Zur Sache: Blitz und Donner - Akustik und Visualität

Peter Sloterdijk und Bazon Brock im Gespräch über das Hören der Bilder und das Sehen der Töne

Zur Sache: Blitz und Donner - Akustik und Visualität | Peter Sloterdijk und Bazon Brock im Gespräch über das Hören der Bilder und das Sehen der Töne. Salzburg, 21.05.2015.
Klappentext, bibliografische Angaben oder Entsprechendes

Ort:

Schüttkasten
Herbert-von-Karajan-Platz 11
A-5020 Salzburg

Die Salzburg Foundation bittet ZUR SACHE; eine Veranstaltungsreihe mit Professor Bazon Brock.

Im Salzburger Dom startet Bernhard Leitner am 22. Mai 2015 um 12:00 Uhr einen metaphysischen Lauschangriff. Seine Himmelsmusik soll uns daran erinnern, dass die früheste Weltwahrnehmung des Menschen im Mutterleib das Hören ist. An dieser Tatsache entfalten Peter Sloterdijk und Bazon Brock den Begriff der Ontoakustik.

Das Urphänomen des Hörens auf den Herzschlag der Mutter, auf die Stimmen der Götter, auf das Lied des Windes und den Gesang der Vögel erzeugt innere Bilder, die Propheten, Künstler und ähnlich Begabte zu Visionen entwickeln. Welche Visionen tragen uns heute?

Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um Anmeldung bis zum 20. Mai 2015 unter: office@salzburgfoundation.at oder 0043 (0)662 - 87 16 87