Freude am Einkauf – Papiertüten in der DDR

Freude am Einkauf - Tüten in der DDR | Berlin: Bien & Giersch Projektagentur, 2015.
Klappentext, bibliografische Angaben oder Entsprechendes

Die stempelartigen Druckmuster von DDR-Papiertüten haben weit vor der Wende Künstler wie Joseph Beuys zu eigenen Werkkomplexen angeregt. Und noch heute beeindruckt die ornamentale Vielfalt  dieser wortgewaltigen Mantras über die gute Ware, die Freude am Einkauf oder den zufriedenen Kunden. 

Mit der hier vorgelegten Bestandsaufnahme einer großen Sammlung von Verpackungshilfen werden das Wesen der Ware, die ökonomischen Prinzipien ihrer sozialistischen Distribution und die dahinter stehenden grafischen Parallelwelten anonymer Meister thematisiert. Angesiedelt zwischen Mantra und Matrize sind zahlreiche dieser Druckspuren abgebildet, deren faszinierende Einmaligkeit sich der uralten Dialektik von Repetition und Differenz verdankt. 

So formiert sich vor den Augen des Lesers eine Straße der Ornamentik, die mitten ins Zentrum einer gerade erst vergangenen Antike führt, an deren Nachgeschichte er nun teilhaben kann.

Mit Beiträgen von Prof. Bazon Brock, Prof. Dietrich Mühlberg, Dieter Mink, Ulrich Giersch und Jeannine Fiedler.

Gestaltung: Theres Weishappel, Typoly

www.panorama-berlin.de