Fantasie

Tagung in Kooperation mit dem Buchheim Museum vom 26.-28.06.2016

Klappentext, bibliografische Angaben oder Entsprechendes

Programm

Donnerstag, 26. Mai 2016

15.00 Uhr Begrüßung
Judith Stumptner
Daniel Schreiber

15.45 Uhr Phantasie ist Antizipationskraft
Nur apokalyptisches Denken begründet Optimismus
Prof. Dr. Bazon Brock

17.00 Uhr Von der Fähigkeit zur Phantasie
neuro-psychologische / entwicklungspsychologe
Perspektive

18.00 Uhr Phantasieübung
Marielle Seitz

19.15 Uhr 
Gespräch mit Res Ingold und Quint Buchholz

21.00 Uhr Gespräche in den Salons

Freitag, 27. Mai 2016

09.00 Uhr Pathologie der Phantasie
Prof. Dr. Philip Martius

10.30 Uhr Fantasy-Welten
Lange / Spielenerd...?

11.30 Uhr An den Grenzen der Phantasie
N.N. Künstliche Intelligenz

21.30 Uhr Gespräche in den Salons

Samstag, 28. Mai 2016

09.00 Uhr Phantasie als lebenspraktisches Instrument
Ursula Nisser

10.30 Uhr Felder phantasievoller Betätigung-Podium 

Informationen zur Anmeldung unter:

www.ev-akademie-tutzing.de 

Phantasie ist Antizipationskraft

Nur apokalyptisches Denken begründet Optimismus