Giebler & Götze: Grand Tour

Made in Kaisersaschern

Giebler & Götze: Grand Tour | Halle/Saale: Hasenverlag, 2016
Klappentext, bibliografische Angaben oder Entsprechendes

Das fiktive Kaisersaschern aus Thomas Manns Roman „Doktor Faustus“ liegt unterhalb von Halle an der Saale und dieser Ort ist das imaginäre Zentrum des Konzeptes von Bazon Brock für einen "Lehrpfad der historischen Imagination". Dieser „Lehrpfad“ lässt sich faszinierenderweise als Intention der Grand Tour von Rüdiger Giebler und Moritz Götze lesen. Seit dreißig Jahren sind die beiden Maler befreundet. In dieser Zeit haben sie öfter zusammen ausgestellt, gemeinsam gearbeitet und etliche Reisen unternommen. Mitteldeutschland mit seiner verqueren, gebrochenen, aber über lange Zeit hinweg stabilen, gemütvollen Geschichte ist eine bildreiche Inspiration. (...)“

Auszug aus der Verlagsankündigung