Symposium Egon Schiele

im Leopold Museum Wien am 29. & 30.09.2016

Egon Schiele Symposium | Leopold Museum Wien, 29./30.09.2016
Klappentext, bibliografische Angaben oder Entsprechendes

Programm:

Donnerstag, 29.09.2016

18:00 Uhr Begrüßung und kurze Einleitung
HANS-PETER WIPPLINGER
Museologischer Direktor, Leopold Museum

18:15 Uhr Eingangsvortrag: Schiele–Lehmbruck: Eine Parallelaktion der anderen Art. Alle Bildwirkung ist pornografisch
BAZON BROCK
Emeritierter Professor, Bergische Universität Wuppertal

Weitere Informationen und das Programm für Freitag, 30.09.2016: http://www.leopoldmuseum.org/de/termine/symposium

Anmeldung
Wir bitten um Anmeldung bis zum 19.09.2016:
schiele-dokumentation@leopoldmuseum.org
0043 1 525 70 – 1535

Teilnahmegebühr
29.09.2016: Eintritt frei, nach vorheriger Anmeldung
30.09.2016: EUR 10,- / ermäßigt für Studierende EUR 5,-

Schiele–Lehmbruck: Eine Parallelaktion der anderen Art

Alle Bildwirkung ist pornografisch