1. Kreativwirtschaftstag

1. Kreativwirtschaftstag | IHK Frankfurt am Main, 16.02.2017
Klappentext, bibliografische Angaben oder Entsprechendes

Hessen hat eine lebendige, so innovative wie heterogene Kreativwirtschaft, die großartige Festivals und Kongresse produziert. Wir haben einige dieser Festivals eingeladen, das Programm des 1. Kreativwirtschaftstages zu gestalten. Freuen Sie sich auf die Ideen der SEE Conference (visuelle Kommunikation), des NODE Forum for Digital Arts (digitale Kunst) und der FRAVR Conference (Games & Virtual Reality). Der Verband unabhängiger Musikunternehmen (VUT) ergänzt das wichtige Thema Urheberrecht im digitalisierten Musikmarkt.
Ein Anliegen der gesamten Kreativwirtschaft ist es, jenseits der eigenen Branche wahrgenommen zu werden. Wir sind deshalb sehr froh, die IHK Frankfurt als Partner des 1. Kreativwirtschaftstages gewonnen zu haben. Diese Partnerschaft wird sehr dabei helfen, die Wertschätzung für kreative Leistungen in anderen Wirtschaftszweigen zu steigern.
Der 1. Kreativwirtschaftstag soll der heterogenen Branche Inspiration und Information zu aktuellen gemeinsamen Themen bieten. Er soll als Plattform für Austausch und Networking dienen und der hessischen Kreativwirtschaft eine Bühne bereiten.

Das Programm finden Sie unter:

https://www.hessen-agentur.de/dynasite.cfm?dssid=448&dsmid=23297&dspaid=0&navi=programm

Teilnahme nur nach Anmeldung bis zum 6.02.2017 unter:

https://www.hessen-agentur.de/dynasite.cfm?dssid=448&dsmid=23297&dspaid=0&navi=anmeldung

Die Bewirtschaftung des Neuen

Über den systemevolutionären Sinn der Verpflichtung auf das Neue