Denkerei: Die letzten Europäer?

Über die Rettung der europäischen Union durch Verpflichtung der Staaten auf Einheit durch Verschiedenheit

Einheit durch Verschiedenheit | Denkerei, Berlin, 6.6.17. Gestaltung: QART
Klappentext, bibliografische Angaben oder Entsprechendes

Mit Bazon Brock, Michael Ley und Karl Albrecht Schachtschneider

Unbezweifelbar waren die Konzepte von Demokratie sowie Rechts- und Sozialstaat an die Entwicklung der Einheit von Staat und Nation gebunden. Nationenbildung heißt nicht Nationalismus und Staatenbildung heißt nicht Suprematiestreben.

Der Widerstand gegen einen neuen Nationalismus wird nur erfolgreich sein, wenn er nicht die Staatenordnung sabotiert, wie das für die Unzahl der weltweiten Failed States beklagt wird.

Einheit, auch die europäische Einheit, kann es nur durch Verpflichtung auf Verschiedenheit geben, nicht durch Einheit aus Verschiedenheit. Das letzte Europa werden die Nationalstaaten bilden, die sich gegenseitig würdigen und anerkennen müssen, um ihre Identitäten herauszuarbeiten.

Karl Albrecht Schachtschneider und Michael Ley stellen ihre aktuellen Publikationen zur Rettung der Idee Europa vor.