WDR 5

WDR 5
Klappentext, bibliografische Angaben oder Entsprechendes

Kunst versus Kunstmarkt

Jeden Herbst überbieten sich die großen Auktionshäuser mit den Meldungen über Rekordpreise für alte und neue Kunst. Gemälde von Gerhard Richter, Mark Rothko oder Gustav Klimt kosten heute viele Millionen, aber entspricht der Marktwert tatsächlich dem Kunstwert?

Das ist nur eine der Fragen, die die Professoren Bazon Brock und Lambert Wiesing in einer Veranstaltung der Philcologne 2017 erörterten. Am Anfang eines Kunstwerks stehen das Material und die effektive Arbeitszeit als einzig objektiv bewertbare Kriterien, alles andere unterliegt dem Geschmack, dem Ansehen des Künstlers, dem Renommee der Museen, und hat damit Einfluss sowohl auf die ästhetische als auch auf die finanzielle Einschätzung. Kann man das eine vom anderen trennen?

Moderation: Stefan Koldehoff
Redaktion: Gundi Große
Bearbeitung: Cornelia Müller

Ausschnitte einer Veranstaltung der Philcologne 2017