C.O. Päffgen. Trinitatis

brockimport trinitatis-orig.jpg | brockimport ID_Object 770 brockimport 0361-orig.jpg | brockimport ID_Object 361
Klappentext, bibliografische Angaben oder Entsprechendes

Was sind "Muskelschleifchen" ? Ist ein Bild, das "viel kein Geld" oder "Dekorierte Bombe" heisst, eine Persiflage ? Derart betitelt der Kölner C. O. Paeffgen seine Werke. Seinen Zeitgenossen begegnet er mit ironischen Kommentaren; seine Kunst ist sensibel, liebevoll, so gar nicht zynisch. Es geht um das Leben, das er ohne moralische oder didaktische Absichten mit Erzählungen versieht. Ein Buch voller schöner Bilder, im wahrsten Sinne des Wortes, das auch von der jenseitigen Bindung des Menschen erzählt. Dass die Ausstellung in einer Kirche stattfindet, lässt die Ironie auch hier nicht abreissen. Das Buch ist in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler entstanden. Nach vielen Jahren der erste Überblick über das Werk eines Künstlers, der sich in den letzten Jahren sehr zurckgezogen hat.