Performance im medialen Wandel

brockimport 13374-orig.jpg | brockimport ID_Object 772
Klappentext, bibliografische Angaben oder Entsprechendes
  • Petra Maria Meyer, Performance im medialen Wandel Einleitender Problemaufriss
  • Paul Good, Der indifferente Körper der Performance bei Roman Signer
  • Martin Zenc, Luigi Nono - Marina Abramovic. Eingeschriebene, bewegte und befreite Körper zwischenAufführungspartitur, Live-Elektronik und freier Improvisation /Performance
  • Klaus Schöning, Ars Acustica-Ars Performativa
  • Antje von Graevenitz, Zur Konkurrenz medialer Wirklichkeiten in Performances von Nam Jun Paik, Joseph Beuys und Aernout Mik
  • Friederike Rückert, Die choreographierte Kamera Im Schachspiel von Maya Deren
  • Petra Maria Meyer, Medialisierung und Mediatisierung des Körpers. Leiblichkeit und mediale Praxis bei Valie Export und Nan Hoover
  • Wolfgang Meisenheimer, Das Denken des Leibes und der architektonische Raum Im Zeitalter der medialen Verwandlung
  • Stephan Brinkmann, Die Spur der Zeit. Die Philosophie Henri Bergsons und der japanische Butoh-Tanz
  • Petra Maria Meyer, Der Schatten als andere Bild-Matrix. "Light-Composition" von Nan Hoover
  • Sabine und Ansgar M. van Treeck/Jjozef Kubica, Photographien der Performances
  • Erna Rauscher-Steves /Martin Zenck, Zwei reflexive Beobachtungen der Performance "Zwei Tische" von Michael Riessler und Jean-Pierre Drouet
  • Elisabeth Oy-Marra, Alison Knowles: "Play Paper", Salzau 2005
  • Bazon Brock, Action teaching und Performance
  • Else Gabriel, FLU - (Virus und Werk). Über Performance, Publikum, Peinlichkeit, Konserven und ein Mittel gegen alles in der eigenen Arbeit
  • Birgit Jensen, Künstler für Künstler. WG/3ZI/K/Bar im Düsseldorfer Künstlerverein Malkasten
  • Wolf-Dieter Ernst, Logik und Funktion der Prothese
  • Tom Duscher, Generative Medien und Performativer Prozess
  • Kerstin Abraham, Nur noch Hände. Hantieren mit Gerät. Etwas über Werkzeug und Aktion
  • Norbert M. Schmitz, Der Diskurs über Performance und der Mythos des Authentischen Eine Kunstform als Übung zivilisatorischer Alltagsästhetik
  • Burkhard und Cornelia Schnepel, Bilder vom Sega. Inszenierungen von Authentizität auf Mauritius.