Kotflügel/Kotflügel

erster lyrikband

Bazon Brock "Kotflügel Kotflügel" | (Titelblatt) Direktor der Natur, Widmung in "Kotflügel, Kotflügel" Direktor der Natur, Widmung in "Kotflügel, Kotflügel" | bearbeitete Fassung
Klappentext, bibliografische Angaben oder Entsprechendes

Brocks Karriere begann 1957 mit der Veröffentlichung eines Gedichtbandes: Kotflügel, Kotflügel. Damals nannte sich Brock noch Bazon Phönix Phlebas Brock.

Die frühen Gedichte drehten sich vor allem um das Thema Sprache. Brock wollte aufzeigen, daß Sprache nicht nur ein Werkzeug ist, mit dem man Informationen übermitteln kann, sondern daß Sprache unabhängig von Bedeutungszuweisung über eine eigene Ästhetik und Autonomie verfügt. Die Sprache ist sich sozusagen selbst genug. Der Sprechakt bedient sich der Worte, um sich zu formieren. Brock entwickelte in der Folge Theorien des automatischen Sprechens, wobei es darauf ankam, zu zeigen, daß die Form des Sprechens das Entscheidende ist, "denn wir verstehen ja Sprache nicht als Ergon, sondern als Energeia".

S. 28-29

[S.28]

Pound eine nächtliche Spiegelung
Haar hören
fühlte sich als Eigenschaft

als du endlich verloren warst
in der niemand atmen
konnte wie auch im Gedicht

doch entspringen derartige Erscheinungen
chemische Reaktion für ein Jahrtausendbild


es sind jedesmal eigene Profanitäten
Untergänge nach oben


         alle diese Worte sind Definitionen
         hervorgegangen aus dem Versuch leeres Papier in
         beschriebenes rhythmisch zu überführen
         in Pfeile Rot Punkte Quadrate e-moll
         Beweise bleiben den Gebärenden vorbehalten

[S.29]

                           auf periodischem Gewebe
                           Kultus der Windquellen
                           Dunkelheit als ein Licht verstanden
                           das mit ungewöhnlichem Gedächtnis blendet
                           in Schemen das Erwachen organisieren
                           gewerkschaftliche Glücksabfälle
                           Dame rauchend stößt einen weißen Mann aus

                           Entwicklung eines Tons
                           Lokalworte
                           19 Jahre auch
                           auch schon durch den Wind gegangen
                           dazwischen 5 cm langer Riß
                           von einer schwierigen Dame der Gesellschaft
                           oben zwei runde Freuden
                           flüssiges Nachtgefühl
                           künstliche Notwendigkeiten
                           Sonnenlicht im erotischen Krebsgang
                           quadriert die Himmelsrichtungen
                           über ihm rutschte der Regen ab