Kotflügel/Kotflügel

erster lyrikband

Bazon Brock "Kotflügel Kotflügel" | (Titelblatt) Direktor der Natur, Widmung in "Kotflügel, Kotflügel" Direktor der Natur, Widmung in "Kotflügel, Kotflügel" | bearbeitete Fassung
Klappentext, bibliografische Angaben oder Entsprechendes

Brocks Karriere begann 1957 mit der Veröffentlichung eines Gedichtbandes: Kotflügel, Kotflügel. Damals nannte sich Brock noch Bazon Phönix Phlebas Brock.

Die frühen Gedichte drehten sich vor allem um das Thema Sprache. Brock wollte aufzeigen, daß Sprache nicht nur ein Werkzeug ist, mit dem man Informationen übermitteln kann, sondern daß Sprache unabhängig von Bedeutungszuweisung über eine eigene Ästhetik und Autonomie verfügt. Die Sprache ist sich sozusagen selbst genug. Der Sprechakt bedient sich der Worte, um sich zu formieren. Brock entwickelte in der Folge Theorien des automatischen Sprechens, wobei es darauf ankam, zu zeigen, daß die Form des Sprechens das Entscheidende ist, "denn wir verstehen ja Sprache nicht als Ergon, sondern als Energeia".

S. 48-49

[S.48]

Ihr Schritt hat nackte Beine

Karthago nach dem esse delendam
der Regen kommt ins Gespräch
Kombinatorik in exelsio
Südfrüchte in exelsio
mit den Füßen rudernd
begegnete ich mir
„Der Horizont ein Schauspiel
Schluß damit jetzt ich will eingreifen.“

Nutzlast der Novemberwolken
abgenutzt von der Wolkenlast
sinkt er in die See
sinkt er ins Auge

Neger ins negerschwarze Auge
Melancholie sägt das Auge auf
sägt quärrend das Schwarze an
schamrot
totsein ist eine wunderbare Bucht
sie bietet allen Göttern Argumente
halbstündlich Kündigung der Argonauten

[S.49]

                   illuminiertes Tasten

Plural der Geheimnisse
eine Venus der Fehler und ästhetischen Hilflosigkeit

vergib mir daß ich begonnen habe
ihnen den Schacher in geistigen Ämtern

Domestizierung: wo bin ich denn in Szene
das Neue ist das Alte auf 5-8-1000 Füßen
und Stelzen
Spitzentanz um die Darmzotten des Obskuren
Sprichworte und enzyklopädische Reihen
Akrobatik der Nuancen
Porphyr und manchmal Teilgröße

Sekt in den Venen
Absurditäten und Verflachergelüste
die Spannung bleibt unreligiös
immunisiert das Herz
in der Ordnung und Folgerichtigkeit
des Chaos der Kohärenz des Chaos
die Energien der Verzweiflung wachsen an
wahren Aufruhr in der Erstarrung zu suchen

aus mir boxt die Öde